Lärmschutz Initiative Logo

Interkommunale Lärmschutz Initiative

Menü

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer nachfolgend aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern.

Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden Sie in dieser Datenschutzerklärung informiert.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Interkommunale Lärmschutz-Initiative e.V.
Postfach 1431
82035 Deisenhofen

E-Mail: info[at]laermschutz-initiative.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Freistaates Bayern. Der Datenschutzbeauftragte sowie die Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

4. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Quellenangabe: eRecht24

 

Datenschutz-Richtlinie

Datenschutz – Richtlinie
(Fassung 1.0 vom 16.5.2018. Gültig mit Anwendbarkeit der DSGVO ab 25. Mai 2018)

  1. Zielsetzung und Gegenstand der Richtlinie

Die Interkommunale Lärmschutz-Initiative (kurz: ILI) ist hat sich als eingetragener Verein zum Ziel gesetzt, den Lärm des sog. Ruhenden Schienenverkehrs zu reduzieren, siehe auch Satzung des Vereins. Der Verein verfügt über die hierfür erforderlichen Organe, eine Geschäftsstelle, Personen in weiteren Funktionen (Beiräte, Beisitzer etc.) sowie Mitglieder.

Ziel dieser Richtlinie ist es, den Umfang der für die Tätigkeit des Vereins erforderlichen personenbezogenen Daten zu definieren und den Umgang mit diesen Daten festzulegen.

Damit soll dem Datenschutz der Mitglieder, der Geschäftsstelle, der Organe und allen weiteren Betroffenen in angemessener Weise Rechnung getragen werden und Berücksichtigung finden. 

  1. Geltungsbereich

Die Richtlinie gilt für alle natürlichen Personen, die für den Verein in den unterschiedlichen Funktionen – sei es entgeltlich oder ehrenamtlich – tätig sind. 

  1. Aufgaben und Verantwortlichkeiten

3.1. Zur Pflege einer der Zielsetzung des Vereins entsprechenden Mitgliederverwaltung ist es erforderlich, die Daten der Mitglieder zu erheben und zu verarbeiten. Bei diesen Daten handelt es sich um personenbezogene Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes bzw. der Datenschutzgrundverordnung, die als Allgemeines Persönlichkeitsrecht des Datensubjekts, insbes. Mitglieder, schutzwürdig sind.

Zu diesen Daten zählen u.a. der Name des Mitglieds, die Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, die Bankdaten, siehe Mitgliedsantrag unabhängig davon, in welcher Art und Weise sie erfasst werden.

Die Geschäftsstelle ist dafür verantwortlich, diese Daten in korrekter Weise zu erfassen. Der Schatzmeister führt das Datenverarbeitungsverzeichnis. Der Zugang ist durch adäquate Maßnahmen (wie Passwort und Verschluss etc.) zu sichern. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist nicht gestattet, es sei denn, der Betroffene (= Datensubjekt) hat ausdrücklich oder konkludent (z.B. Verfassen eines Artikels für den Newsletter mit Namensnennung) zugestimmt. Zudem sind alle weiteren für den Verein tätigen Personen (Vorstand, Beisitzer, Beiräte, Rechnungsprüfer etc.) verpflichtet, in gleicher Weise zu verfahren.

In Zweifelsfällen ist der Vorstandsvorsitzende einzubinden.

3.2. Jede für den Verein tätige Person ist verpflichtet, alle angemessenen Maßnahmen zur Datensicherung zu unternehmen und einem etwaigen Datenverlust vorzubeugen (z.B. Installation von Anti-Viren-Programmen; Updates etc.). Ein etwaiger Verlust bzw. eine Bedrohung der Daten ist unverzüglich dem Vorstandsvorsitzenden anzuzeigen.

3.3. Zum Absenden sogenannter „Lärmmeldungen“ über die Lärmmeldemaske der ILI sind u.a. Angaben zum Ort der Lärmmeldung, Zugnummern, Art der Ursache, Datum und zum Absender erforderlich. Um Lärmmeldungen nach Orten, Regionen und Zügen auswerten zu können, werden diese Daten in einer Übersicht erfasst und regelmäßig mit den Vertretern der jeweiligen Verkehrsverantwortlichen analysiert.

Der Zugang zu dieser Lärmmeldemaske setzt u.a. die Unterzeichnung einer entsprechenden Zustimmung zur Verwendung der Daten voraus, siehe ILI-Lärmmelde-Maske/Datenschutzerklärung.

Eine darüber hinaus Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht erlaubt.

3.4. „Dritte“ im Sinne dieser Richtlinie sind alle natürlichen und juristischen Personen, die weder im Vorstand des Vereins sind noch für diesen eine bestimmte Funktion ausüben (z.B. Geschäftsstelle, Rechnungsprüfer, Server-Betreiber, Web-Betreiber, Beisitzer, Beiräte, Steuerberater).

3.5. Personen, die für den Verein in einer bestimmten Funktion tätig sind, erhalten Daten der Mitglieder nur insoweit, als es zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe zwingend erforderlich ist (sog. Grundsatz der Datensparsamkeit).

3.6. Soweit in Ausnahmefällen aufgrund anderer gesetzlicher Bestimmungen (z.B. § 37 BGB) die Weitergabe von Daten verlangt werden kann, ist diesem Verlangen nachzukommen.

3.7. Auf Verlangen des Datensubjekts sind die Daten zu löschen (z.B. Austritt aus dem Verein), es sei denn, dass die Beziehungen zum Datensubjekt etwas anderes erfordern (z.B. offene Rechnungen; rechtliche Auseinandersetzungen). 

  1. Prozesse, Kontrollmaßnahmen und Sanktionen

4.1. Alle Personen i.S.v. Ziffer 3.5. bestätigen schriftlich die Kenntnisnahme und Einhaltung der jeweils geltenden Datenschutz-Richtlinie der ILI. Diese Bestätigungen verwahrt der Vorstandsvorsitzende und berichtet einmal im Jahr im Rahmen der Vorstandssitzung. Jedes Mitglied des Vorstands ist berichtigt, die schriftlichen Kenntnisnahmen nachzufragen bzw. einzusehen.

4.2. Die Geschäftsstelle ermöglicht den Zugang zur Lärmmeldemaske erst nach Eingang der schriftlichen Datenschutz-Erklärung. Der Vorstandsvorsitzende stellt eine regelmäßige Kontrolle des Abgleichs „Lärmmelder“ und „Datenschutzerklärung“ sicher.

4.3. Etwaigen Verdachtsmomenten einer Verletzung des Datenschutzes sind dem Vorstandsvorsitzenden unverzüglich zu melden. Er geht den Hinweisen mit angemessenen Mitteln nach. Eine Verletzung kann den sofortigen Ausschluss aus dem Verein bzw. eine sofortige Beendigung der Vertragsbeziehungen nach sich ziehen. Darüber hinaus kann eine Verletzung zum Schadensersatz verpflichten und/oder zu Geldbußen und Freiheitsstrafen führen.

  1. Verhältnis zu anderen Normen

Diese Richtlinie gilt in Ergänzung bzw. Konkretisierung des Bundesdatenschutzgesetzes sowie der Datenschutz-Grundverordnung und etwaiger weiterer Verordnungen/Gesetze. Die Richtlinie gilt subsidiär. 

  1. Für die Erstellung verantwortliche Einheit

Der Vorstandsvorsitzende ist für die Erstellung verantwortlich.

  1. Genehmigungsinstanz

Der Gesamtvorstand genehmigt die Richtlinie mit einfacher Mehrheit.

  1. Kommunikation

Diese Richtlinie ist allen Organen, der Geschäftsstelle sowie weiteren Funktionen i.S.v. Ziffer 3.5. zur Kenntnis zu geben. Bei Erstverabschiedung bzw. Änderungen ist in einem Newsletter auf die Richtlinie aufmerksam zu machen. Die Richtlinie ist auf der Homepage einzustellen. 

  1. Version 1.0
  1. Inkrafttreten

Diese Richtlinie ersetzt die bisherige „Richtlinien zum Datenschutz“ und gilt ab dem 16.05.2018.

Deisenhofen, den 16.05.2018
Der Vorstand der Interkommunalen Lärmschutz-Initiative e.V.

 

 

Datenschutz-Richtlinie zum Download