Lärmschutz Initiative Logo

Interkommunale Lärmschutz Initiative

Menü

Wozu sich die Initiative bekennt

  • Wir freuen uns über das Angebot der S-Bahn mit möglichst kurzen Taktzeiten
  • Wir nutzen das Bahn-Angebot und schätzen die Betriebssicherheit der neuen Züge
  • Wir begrüßen komfortable Züge, die dem Stand der heutigen Technik entsprechen, aber auch die Ruhebedürfnisse der Anlieger berücksichtigen
  • Wir wünschen uns, dass endlich die Ursachen des Lärms beseitigt und nicht die Lärmquellen nur zu anderen Nachbarn verschoben werden
  • Wir haben uns in der Region zusammengeschlossen, um das Lärmproblem zu beseitigen, von dem in mehreren S-Bahn- und Regionalbahn-Gemeinden tausende Menschen täglich betroffen sind

Wofür die Initiative definitiv nicht steht

  • Wir haben nichts gegen die Bahn oder gegen die normalen Geräuschen aus dem Fahrbetrieb
  • Wir sind keine überempfindlichen Lärm-Neurotiker und haben nicht an allem etwas auszusetzen

Wir haben aber seit einigen Jahren ein ständig wiederkehrendes Lärmproblem, das im Interesse unserer Gesundheit und unserer Familien schnellstmöglich beseitigt werden muß – und unserer Ansicht nach, bei etwas gutem Willen der Bahnbetreiber auch kann!

Hier die ILI Broschüre aus dem Gründungsjahr 2008

Die Lärmschutz-Initiative ist vom Finanzamt München als gemeinnütziger Verein anerkannt.
Als Spendenbescheinigungen sind Kopien der Abbuchungs- bzw. Einzahlungsbelege für Mitglieds- und/oder Förderbeiträge bis zu einer Höhe von max. 200,- € ausreichend, Spendenbescheinigungen werden deshalb nur auf Anfrage ausgestellt!